Hermann Hesse | Kulturgesellschaft Klosters

Hermann Hesse

Brennender Sommer

  • Film
  • Doku

Artikel - Hermann Hesse

Fr. 18.12.2020 | 20:30 - 22:20

Kulturschuppen Klosters

Alles muss anders werden, dachte Hermann Hesse. Im Frühling 1919 packte er seine Koffer und fuhr ins Tessin. Der Horror des Ersten Weltkriegs hatte ihn aus der Bahn geworfen, sein Privatleben lag in Trümmern. Von Klima und Licht des Südens versprach sich der Dichter neue Lebens- und Schaffenskraft jenseits bürgerlicher Konventionen, was ihm auch auf Anhieb gelang. Denn mit der Erzählung Klingsors letzter Sommer schrieb sich Hesse einen Sommer lang in einen für ihn beispiellosen Rausch hinein.
Der Maler und Zeichner Heinz Egger vergegenwärtigt Klingsors malerische Obsession mit den Mitteln seiner eigenen Kunst. Höhepunkt: Ein Selbstbildnis am Ende eines Lebens als Orkan.

Regie: Heinz Bütler
Mit: Sibylle Lewitscharoff, Silver Hesse
CH 2020, Deutsch, ab 16J, 90 Min

Preis

Ohne Ermässigung:
CHF 15.- Sitzplatz unnummeriert

Gästekarte (Klosters, Davos):
CHF 14.- Sitzplatz unnummeriert

Mitglied (KgK/KGD/La Vouta):
CHF 13.- Sitzplatz unnummeriert

Kind (bis 18 J.):
CHF 13.- Sitzplatz unnummeriert

Veranstalter

Cinema89

Film Extern