Florian Favre Trio | Kulturgesellschaft Klosters

Florian Favre Trio

Pianistisches Feuerwerk

  • Musik
  • Jazz

Artikel - Florian Favre Trio

Fr. 21.03.2025 | 20:00 - 22:00

Kulturschuppen Klosters

Der international gefeierte Pianovirtuose Marian Petrescu und seine Mitmusiker Joel Locher am Bass und Felix Schrack am Schlagzeug begeben sich auf eine Zeitreise zu einem der grössten Helden der Jazzmusik: Oscar Peterson! Der Einfluss des grossen kanadischen Meisters auf wahnwitzig virtuosen Marian Petrescu ist nicht zu überhören.

Doch dieses Konzert wird keine blosse Hommage an Oscar Peterson – Petrescu und sein Trio verpassen dem Stil und der Finesse Petersons oder auch Art Tatums ihre eigene künstlerische Note, haben aber auch Sinn für Modernes, indem sie z.B. Pat Methenys «Always And Forever» in ihrem Repertoire führen. Die unbändige Spielfreude und Virtuosität des Rumänen Petrescu gleicht einem pianistischen Feuerwerk, mit Geniestreichen präsentiert er seine Versionen von Klassikern aus dem American Songbook.

Marian Petrescu: Piano
Felix Schrack: Schlagzeug
Joel Locher: Bass

Gemeinde Klosters
Kulturfonds Klosters
diverse Stiftungen, Firmen und Private

Bereits im Alter von vier Jahren begann Petrescu mit dem Klavierspiel. Seine Studien absolvierte er in Klassik und Jazz am Konservatorium in Schweden, danach an der Sibelius-Akademie in Helsinki. Auf dem Hintergrund der soliden klassischen Ausbildung ist seine Karriere als offensichtlich von Oscar Peterson inspirierter Jazzpianist von internationalen Erfolgen geprägt, mit Auftritten mit weltweit renommierten Jazzgrössen und an bedeutenden Festivals, unter anderen auch am Montreux Jazz Festival.

Nicht umsonst nennt ihn sein Mentor in Paris, Martial Solal, den «Horowitz des Jazzpianos». Horowitz galt als einer der virtuosesten Pianisten seiner Zeit, gelobt sowohl für seine überragende Technik, die kräftigen Oktaven und Bässe, als auch für die dynamische Variabilität seines Spiels und die breite Palette an Klangfarben. In der Tat braucht Petrescu diesen Vergleich nicht zu scheuen. Diese Art von Feuerwerk ist Balsam für die Ohren, den man sich nicht entgehen lassen sollte.

Preis

Ohne Ermässigung:
CHF 40.- Sitzplatz unnummeriert

Gästekarte (Klosters, Davos):
CHF 35.- Sitzplatz unnummeriert

Mitglied (KgK/KPD/La Vouta):
CHF 30.- Sitzplatz unnummeriert

Kind (bis 18 J.):
CHF 25.- Sitzplatz unnummeriert

Preis

Preise gemäss Liste

Film Extern

Veranstalter

TASTENTAGE / Kulturgesellschaft Klosters

Postfach 165
7250 Klosters
Schweiz

info@tastentage.ch

Veranstaltungsort

Aeussere Bahnhofstrasse 3
7250 Klosters-Serneus
Schweiz

46.87001, 9.88067