DEBUT22: La Mala Noche | Kulturgesellschaft Klosters

DEBUT22: La Mala Noche

Regie: Gabriela Calvache, Ecuador

  • Kino
  • Thriller

Artikel - DEBUT22: La Mala Noche

Fr. 02.09.2022 | 20:30 - 22:30

Kulturschuppen Klosters

Eine schöne Frau muss ihr Einkommen als Prostituierte dem Anführer eines Menschenhändlerrings abgeben, aber die Krankheit ihrer Tochter und ihre Drogensucht hindern sie daran, das geforderte Geld abzuliefern. Ein unerwartetes Ereignis gibt ihr die Chance, selber
Gerechtigkeit zu üben.

Gabriela Calvache wurde 1977 in Ecuador geboren. Ihre Kurzfilme «En espera», der 2011 in
Rotterdam uraufgeführt wurde, und «Hay cosas que no se dicen» wurden international auf
zahlreichen renommierten Festivals gezeigt. Ihr erster Langfilm «La mala noche» wird in Klosters präsentiert.

Drama, Ecuador 2019
Sprache: Spanisch
Untertitel: Englisch
Länge: 92Min.
Cast: Nöelle Schönwald, Cristian Mercado, Jaime Tamariz

VORVERKAUF STARTET AM 6. AUGUST!

Preis

Mitglied (KgK/KPD/La Vouta):
CHF 14.- Sitzplatz unnummeriert

Ohne Ermässigung:
CHF 16.- Sitzplatz unnummeriert

Kind (bis 18 J.):
CHF 14.- Sitzplatz unnummeriert

Gästekarte (Klosters, Davos):
CHF 15.- Sitzplatz unnummeriert

Veranstalter

Cinema89

URL / Links